Posts filed under ‘Erfahrungsberichte’

Erfahrungsbericht zu smava.de

Kredite Community

Erfahrungsbericht einer Darlehensvermittlung bei smava !

Bereits der Aufbau der Webseitevon smava ist gekennzeichnet durch eine übersichtliche Gliederung, die einen einfachen und schnellen, daher zielgerichteten Zugang ermöglicht. Die hinter dem Konzept der Community stehende Idee, Darlehen als Geldanlage wie auch als Geldleihe zwischen privaten Personen zu nutzen und zu vermitteln, ist einleuchtend wie brillant und für jedermann nachvollziehbar.

Zwecks Studienmittelfinanzierung war ich persönlich auf der Suche nach einem zinsgünstigen Darlehen in Höhe von EUR 2,500,00. Innerhalb kürzester Zeit – es handelte sich um einen Zeitraum von ungefähr drei Stunden – ist mir zu meiner unerwarteten Überraschung ein entsprechendes Angebot unterbreitet worden. Der Zinssatz lag bei einem Tilgungszeitraum von 36 Monaten bei einem (mit marktüblichen Konditionen verglichen) unschlagbar niedrigen Zinssatz.

Der daraus folgende Darlehensvertrag ist zeitnah und komplikationslos zustande gekommen, so dass der meinerseits kurzfristig eingetretene Finanzierungsbedarf durch die Finanzcommunity umgehend gedeckt worden ist.
Besonders erwähnenswert ist die bei der smava-Community gegebene Option, nicht nur die Höhe des Darlehensbetrages, sondern insbesondere die des Zinssatzes selbst zu bestimmen und individuell bzw. situationsabhängig zu variieren. Somit sind Vergleichbarkeit und umgekehrte Rentabilität des selbigen für den Kreditnehmers gewährleistet.
Daher empfehle ich die Nutzung dieser Plattform uneingeschränkt weiter. Der Anbieter ist seriös, arbeitet effizient und verfügt über ein umfassendes Serviceangebot. Vielen Dank!

[jetzt selbst Erfahrungsbericht schreiben ?]

Dezember 16, 2007 at 12:06 pm 1 Kommentar

Erfahrungsbericht zu Platinnetz.de

Das Netzwerk für Junggebliebene – bin ich hier richtig?

„Wir freuen uns sehr, Sie bei Platinnetz begrüßen zu dürfen, dem Netzwerk für Junggebliebene!“ So lautet der erste Satz der Begrüßungsmail, die ich direkt nach meiner Anmeldung in der Community erhalte. Platinnetz ist eine Community für Ältere und ich frage mich, ob ich mit meinen siebenunddreißig Jahren dazu schon gehöre. Als erstes lege ich mein Profil an und freue mich, wie schon bei der Eingabe der Anmeldedaten, über die Anwenderfreundlichkeit. Alles geht unkompliziert, auch das Hochladen meines Fotos. Bevor ich mich auf die Suche nach den „Älteren“ mache, will ich ein Fotoalbum von meinen Elbspaziergänge anlegen – auch das klappt hervorragend und ohne Probleme. Nur meine Bildunterschriften kann ich beim Ansehen des Albums nicht finden, dafür steht die kurze Beschreibung des Albums über dem Filmstreifen.

Jetzt bin ich aber gespannt darauf, wer sich in dieser Community aufhält. Ich nutze den Link für die Anzeige der Platiner in meiner Nähe und bekomme eine endlos lange Liste Hamburger Mitglieder. Leider sind nicht sehr viele Fotos dabei, so dass ich nicht auf den ersten Blick mehr über das Alter der Mitglieder erfahre. Es ist mir zu mühsam, jeden Namen anzuklicken, also wende ich mich den Foren zu. Die sind vielfältig und nach Oberbegriffen sortiert. Bei „Gesundheit & Ernährung“ finden sich diverse interessante Beiträge, die gar nicht ausschließlich auf ein bestimmtes Lebensalter reflektieren. So postet man zur Kraft von Heilsteinen, über Heilpflanzen, gesundes Abnehmen und auch zum Thema Osteoporose. Im Forum „Backen“ poste ich eine Anfrage für allergiespezifische Rezepte. Der Eintrag lässt sich ebenso unproblematisch erstellen wie alles andere. Es ist sehr angenehm, nicht ständig durch technische Probleme aufgehalten zu werden.
Im Bereich „Kultur & Wissen“ geht es wirklich um Kultur und nicht, wie in vielen anderen Foren, um oberflächliche Lifestyle- und Promi-Geschichten. Es findet sich sogar ein gemeinsames Schreibprojekt mit Roman bzw. Kurzgeschichte.
Das Forum „Partnerschaft & Liebe“ beeindruckt mich durch die Offenheit, mit der die Mitglieder über Sexualität im Alter sprechen. Trotz deutlicher Sprache ist der Austausch nicht niveaulos. Sicherlich gibt es auch hier vereinzelt etwas derbere Zeitgenossen, aber diese sind erfreulicherweise nicht die Regel.

Auf meiner Community-Suche nach den „Älteren“ halte ich mich nun an Forenbeiträge, die mich interessieren. Alle Foren streife ich einmal, auch wenn mich technische Themen nicht gerade brennend interessieren – doch überall ist die Themenvielfalt groß. Ich stelle fest, dass Geburtsjahrgänge 1964 oder 1966 gar nicht so selten vorkommen – also bin ich wohl richtig in einer Community für Ältere. Jedenfalls fühle ich mich recht wohl in diesem Forum, wird doch auf gute Sprache und ein gepflegtes Miteinander offenbar überwiegend Wert gelegt.
Ein paar „schwarze Schafe“ sind bekanntlich überall vertreten.

Es tut gut zu erfahren, dass es eine Community gibt, in der es um mehr geht als die oftmals oberflächlichen Themen unserer Zeit, dass hier ein gewisses Bildungsniveau zu finden ist und der Austausch in ganzen Sätzen und mit Anrede der Beteiligten erfolgt. Das ist heute leider keine Selbstverständlichkeit mehr. PN, wie Platinnetz intern abgekürzt wird, ist für mich nicht nur eine Communtiy für Ältere, sondern auch eine Community für interessante Themen und Menschen. Ich bin gespannt, was mich hier noch erwartet.

[jetzt selber Erfahrungsbericht schreiben?]

Dezember 9, 2007 at 1:26 pm 20 Kommentare


socialn.de ist ein Verzeichnis, in dem Du die für Dich passende Community finden, kommentieren, bewerten und empfehlen kannst.

immer informiert sein !

communityfeed